Spielberichte Damen I : Hegnach 2 – Fornsbach

TTC Hegnach II – SC Fornsbach 8:0

24.02.2018 – Kerstin Schieber

Verließen die Fornsbacherinnen in der Woche zuvor die Halle noch mit einem 0:8-Sieg gegen Hegnach III, drehte Hegnach II dieses Wochenende den Spieß um und gewann mit 8:0. Damit sichert sich Hegnach II den ersten Tabellenplatz und Fornsbach bleibt weiterhin Dritter.

Für Fornsbach gingen Brunhilde Reutter, Kerstin Schieber, Annette Schmidt und Sophie Huber an den Start. Hegnach II wurde von Jessica Krumtünger, Sarah Kasper, Anneliese Kühn, Elisabeth Schoeneck und Monika Gläser (nur Doppel) vertreten.

Einen sehr knappen Start legten Schmidt/Huber in ihrem Doppel gegen Kühn/Gläser hin. Sie verloren alle drei Sätze knapp zu 9. Reutter/Schieber konnten in ihrem Doppel gegen Krumtünger/Kasper zumindest zwei Sätze gewinnen, verloren aber im Entscheidungssatz zu 7.

Schieber hatte in ihrem ersten Einzel gegen Krumtünger kaum Aussichten und kam in den ersten beiden Sätzen kaum ins Spiel. Den dritten Satz gewann sie dann aber, bevor sie im vierten Satz doch das Nachsehen hatte. Reutter kämpfte, konnte aber nicht viel gegen die angriffsstarke Kasper – die bei den Mädchen in der Verbandsklasse spielt – ausrichten und verlor. Huber konnte ab dem zweiten Satz gut mit der routinierten Kühn mithalten, verlor dann aber auch. Schmidt unterlag mit 0:3 gegen Schoeneck. Reutter hatte gute Chancen gegen Krumtünger, doch auch sie zog am Ende den Kürzeren. Schieber verlor den ersten Satz, gewann dann zwei Sätze deutlich, bevor Kasper ihr Spiel wieder umstellte und im fünften Satz dann schließlich das Spiel zu 9 für sich entscheiden konnte.

Ergebnisse:

Kühn/Gläser – Schmidt/Huber 3:0; Krumtünger/Kasper – Reutter/Schieber 3:2; Krumtünger – Schieber 3:1; Kasper – Reutter, B. 3:0; Kühn – Huber 3:0; Schoeneck – Schmidt 3:0; Krumtünger – Reutter 3:0; Kasper – Schieber 3:2